21 Unterwegs im Voralbgebiet

Faurndau, seit 1975 ein Stadtbezirk von Göppingen, bietet Besuchern die seltene Möglichkeit, hochmittelalterliche und moderne Kirchenbaukunst in naher Nachbarschaft zu erleben. Zu Beginn der Wanderung kann die evangelische Stiftskirche, eine dreischiffige Säulenbasilika, die zu den bedeutendsten spätromanische Kirchen Schwabens zählt, besichtigt werden. Im weiteren Verlauf ist die katholische Kirche "Zur heiligen Familie" ein moderner Kirchenbau, der 1961 geweiht wurde. Man wandert weiter zum Jüdischen Museum in der Alten Kirche, das Jüdische Museum wurde 1992 in der alten Dorfkirche von Jebenhausen eröffnet. Und keine 150 Meter davon entfernt steht das Naturkundliche Museum in der Alten Badherberge, das besucht werden kann bevor es in Richtung Bezgenriet weiter geht.